Mrz 222015
 

„We Serve – Hilfe für Menschen in Notlagen“ ist, wie schon mehrfach berichtet, das Motto des Lions Clubs Aschheim – Herzog Tassilo III – wie auch der gesamten internationalen Lions-Organisation.

Jetzt erreichte den Lions-Club ein solcher Hilferuf ganz besonderer Art:

Im Münchner Westen betreut seit 1969 der gemeinnützige Verein „Helfende Hände e.V.“ mit insgesamt 240 Mitarbeitern einen größeren Kreis von mehrfach behinderten Menschen in einem Förderzentrum, einer Förderstätte und einem Wohnheim. Um Notfälle wie in der Vergangenheit zukünftig zu vermeiden, bemühte sich der Verein dringend um Unterstützung zur Anschaffung eines auch von Laien bedienbaren Defibrillators.

Die Aicher-Ambulanz-Union, Aschheim-Dornach, und der Lions-Club Aschheim – Herzog Tassilo III – haben dieses Gerät jetzt gemeinsam beschafft und gespendet, verbunden mit dem aufrichtigen Wunsch, dass das Gerät möglichst wenig zum Einsatz kommen müsse.

Im Bild die Übergabe durch Dr. Bruno Weber, (Vorstandsmitglied Lions-Club) und Peter Aicher, geschäftsführender Gesellschafter der Aicher Ambulanz Union (1.u.3. v. l.), an die Vertreter des Vereins „Helfende Hände“.

Spendenübergabe Defi 12.03.2015

 

Sorry, the comment form is closed at this time.